22 knackige Do’s & Don’ts für mehr Leichtigkeit und Erfolg im neuen Jahr

mehr Leichtigkeit und ErfolgWillst du, dass es im neuen Jahr besser läuft? Wünscht du dir, dass es einfacher wird? Sehnst du dich nach mehr Leichtigkeit und Erfolg für dein Business UND dein Leben? Doch du hast keine Ahnung, WAS dich leicht macht, deine Kreativität zu neuem Leben erweckt und im ‘Flow’ hält…?
In diesem Artikel findest du 22 knackige Do’s und Don’ts, die du in deinem Alltag umsetzen kannst, damit dein Business wachsen kann und du dich dabei zufrieden und erfüllt fühlst.

 

Für mich ist dieser Beitrag auch mein persönlicher ‘Round up’, mit dem ich 2017 abschließe:

Was hat für mich funktioniert? Was ist mir wichtig?

Aus meinen Erfahrungen heraus zeige ich dir, meine ganz persönlichen Do’s und Don’ts für mehr Leichtigkeit und Erfolg im neuen Jahr.
Schauen wir, was du besser lässt, wenn du dich zufriedener fühlen willst und was du MEHR machen kannst, um deine Potentiale und Kreativität voll zu entfalten und, um deine Augen zum Leuchten zu bringen…

 

1. Do: Such dir “leichte Unterstützer” – Don’t: Verfolge deine Ziele ohne Unterstützer

Beginnen wir mit meinem absoluten Favoriten. Denn dieses Do hat in 2017 großartige Veränderungen für mich bewirkt:

‘Leichte Unterstützer’ zu finden ist ein Gewinn für dein Business und dein Leben.

Was meine ich mit ‘leichte Unterstützer’? – Es gibt Menschen, die unterstützen dich (und ich meine jetzt nicht einen rein strategischen Support). Wenn du Glück hast, gibt es davon einige in deinem Leben. Aber nicht alle davon sind leicht.
‘Leicht’ sind die Unterstützer, die wissen, wenn du Motivation und Ermunterung brauchst. Sie treiben dich dazu an durchzuhalten, ohne dass du extra darum bitten musst.

‘Leichte Unterstützer’ lassen dich spüren, dass sie dir deinen Erfolg nicht nur gönnen, sondern auch von ganzem Herzen wünschen.

Deine Ziele vollkommen ohne Unterstützer zu verfolgen rockt so ganz und gar nicht. Das habe ich lange selbst ausprobiert. Unterstützer zu haben ist dagegen schonmal ein tolles Gefühl….

‘Leichte Unterstützer’ – solche, die an dich glauben, jeden Erfolg mit dir feiern, gemeinsam mit dir deine Ziele abstecken und dafür sorgen, dass du sie nicht aus den Augen verlierst… – DAS sind allerdings DIE Unterstützer, die deine Leichtigkeit und deinen Erfolg tatsächlich boosten!

 

2. Do: Lächele viel – lache noch öfter! – Don’t: Nimm alles bierernst

Was bringt dir mehr Leichtigkeit und Erfolg im neuen Jahr?

Alles bierernst zu nehmen, hilft dabei sicher nicht besonders: Dich selbst, dein Business, deine Projekte, dein Leben, deine Partnerschaft, deine Freundschaften, deine Familie und was NOCH so alles dazu gehört…!

Wenn es sich leicht anfühlt, gehört Lächeln unbedingt dazu. Nein, eigentlich ist es dein herzliches Lachen, was dich leicht macht und deinen Erfolg wie von allein ankurbelt.

Wie das, fragst du mich?

Mit deinem Lachen und deinem Lächeln bringst du dich in positive Stimmung, deine Kreativität beginnt zu fließen, du fokussierst dich auf deine Ziele, ohne verbissen zu werden – und die Leichtigkeit kommt wie von selbst.

 

3. Do: Achte auf alles, was sich leicht anfühlt – Don’t: Lass links liegen, was deine Stimmung runterzieht

Und damit komme ich direkt zum dritten Do für mehr Leichtigkeit und Erfolg: Achtest du eigentlich darauf, was oder wer deine Stimmung runterzieht? – Ich meine, achtest du WIRKLICH darauf?

Gibt es nicht doch den ein oder anderen Menschen in deinem Leben, der dir deine Energien raubt? Begibst dich nicht doch hin und wieder selbst in Situationen, die deiner Stimmung nicht gut tun?!
Das können ‘banale’ Dinge sein, wie zu wenig Schlaf oder zu viel Alkohol, aber auch die Party, auf die du eigentlich gar nicht gehen wolltest, es aber aus Pflichtgefühl trotzdem tust.

Du willst mehr Erfolg für dein Business und dich in deinem Leben erfüllt und zufrieden fühlen? Dann mach WENIGER von den Dingen, die deine Stimmung runterziehen und MEHR Dinge, bei denen du dich so richtig gut fühlst!

Mach MEHR von den Dingen, bei denen du dich so richtig gut fühlst! Click To Tweet

 

4. Do: Sei aufrichtig zu dir selbst – Don’t: Überhöre deine innere Stimme

In diesem Do liegt mehr verborgen, als du auf den ersten Blick erkennen magst. Für mich liegt hier ‘des Pudels Kern’ für mehr Leichtigkeit und Erfolg. Wenn du in 2018 wirklich etwas verändern willst, wenn du mehr Klarheit und Sicherheit für dich gewinnen willst, dann fängst du am besten an, aufrichtig zu dir selbst zu dein – und dann auch aufrichtig zu anderen.

Kannst du die Kraft spüren, die diese Aufrichtigkeit für dein Leben haben kann?

Mit ihr kannst du deinen größten Potentialen endlich den Weg frei machen. Deine innere Stimme ist immer ehrlich zu dir. Sie kennt längst die Richtung, die am besten zu dir passt. Ich wünsche dir für 2018, dass du öfter ehrlich zu dir selbst bist:

Mach das, was sich gut anfühlt.

Lass los, was dir im Grunde nicht gefällt.

Wähle immer öfter die leichten Wege – nicht die, die ‘knirschen’….

 

5. Do: Urteile weniger – Don’t: Fälle Urteile über dich und andere

Deine Urteile über andere

Lass los, was dir im Grunde nicht gefällt. – Damit werden auch Urteile generell eher zu einem “Don’t”, wenn es um mehr Leichtigkeit und Erfolg geht. Es sei denn, du fällst positive Urteile. DIE sind eine echte Schubrakete – für dich selbst und für den anderen!

Was gibt es Schöneres, als jemand anderes aufrichtig anzuerkennen und sich mit ihm zu freuen?!

Wie steht’s bei dir damit? Wie oft fällst du diese Art von positiven Urteilen? Und wie oft beurteilst du jemanden eher kritisch und negativ?

Mit negativen Urteilen fühlt sich niemand besser: Weder du, noch der andere. Deine Energie wird weder leichter noch schwungvoller, wenn du andere negativ beurteilst. Warum willst du dich also damit aufhalten?

Die Frage ist, worauf du deinen Fokus lenken willst: Auf die Dinge um dich herum, die dir gefallen, die du super findest, die dich inspirieren und motivieren? Oder auf die Dinge und Situationen, die dir NICHT entsprechen, andere abwerten oder gar deinen Unmut erregen, obwohl sie doch gar nichts mit dir zu tun haben?

Achte auf deine Gedanken. Fokussiere dich darauf, andere nicht zu beurteilen, sondern wertzuschätzen, was dir gefällt.

DAS bringt andere zum Strahlen und dich selbst dazu!

 

Deine Urteile über dich selbst

Gleiches gilt übrigens für deine Urteile über dich selbst. – Wie oft neigst du dazu mal eben so ‘im Vorübergehen’ über dich selbst zu sagen: “Oh Mann, das war jetzt aber wirklich blöd von mir!” oder “Mann, das hätte ich aber wirklich besser machen können!” oder “Mensch, dafür bin ich einfach nicht gut genug!”?!
Wir sind so schnell mit unseren Urteilen über uns selbst.

Macht uns das leichter? – Nee, natürlich nicht.

Trägt das zu unserem Erfolg bei?- Eher weniger.

Willst du im neuen Jahr mehr Leichtigkeit und Erfolg? – Dann achte auf deine Urteile über dich selbst. Sei liebevoll und nachsichtig mit dir, nicht streng. Erkenne dich selbst öfter an. Am besten täglich. Sei einfach stolz auf dich. Denn schließlich gibst du doch immer dein Bestes, richtig?! 😉

Sei stolz auf dich. Schließlich gibst du immer dein Bestes! Click To Tweet

 

6. Do: Schau auf dich selbst – Don’t: Schau dauernd auf andere

Kurz gesagt: Schau mehr auf dich selbst und weniger auf andere. Hör auf, dich zu vergleichen. Lass dich von anderen inspirieren. Und finde dann deinen eigenen Weg. Schau genau hin, was für DICH passt. Gehe die nächsten Schritte in deinem eigenen Tempo. Achte darauf, was sich für dich gut anfühlt, und darauf, was irgendwie ‘hakt’.

Du darfst Dinge anders machen, als die anderen.

Du bist nämlich ein echtes Unikat. – Es gibt keinen Grund, dauernd auf andere zu schauen! 😉

 

7. Do: Hab keine Angst du versagen – Don’t: Lass dich von Ängsten und Zweifeln leiten

Hast du Angst zu versagen? Hast du Zweifel daran, dass dein Plan wirklich funktioniert? Zögerst du den nächsten Schritt zu gehen, weil du unsicher bist, ob du es tatsächlich wagen sollst?

Aber was wäre, wenn es dann nicht läuft, wie du es dir wünschst?

Wenn du dir für dein neues Jahr mehr Leichtigkeit und Erfolg wünschst, hab keine Angst zu versagen. Mach dir stattdessen klar, wie gut es dir jetzt geht. Was du bis jetzt erreicht hast. Welche Situationen du in deinem bisherigen Leben bereits gemeistert hast. So, dass du dorthin gelangt bist, wo du jetzt stehst.

 

Hat sich nicht alles irgendwie gefügt?!

Lass dich nicht von deinen Ängsten und Zweifeln leiten. Sie wollen deinen Erfolg verhindern, weil sie keine Ahnung haben, wohin dich dein Weg so führen könnte. Und das mögen sie nicht.

Lass dich nicht aus der Ruhe bringen. Verzeih dir selbst, wenn etwas nicht klappt und bleib gelassen.

DU hast das Ruder in der Hand. Sollte etwas nicht so laufen, wie du es dir wünschst, hat das nichts mit Versagen zu tun. Vielleicht ist eine Kurskorrektur notwendig. Vielleicht ein Umdenken. Aber du kannst immer HANDELN, wenn du selbst am Ruder bleibst, anstatt dich von deinen Ängsten und Zweifeln leiten zu lassen. Und DAS ist eine wichtige Voraussetzung für deinen Erfolg.

 

Hast du Lust, 2018 mit 3 kraftvollen Schritten hin zu mehr Leichtigkeit und Erfolg zu beginnen? Im Intensiv-Coaching “Zurück zu Dir” führe ich dich in nur 6 Wochen zurück zu deinen größten Potentialen. Entdecke wieder, was dich ausmacht und wofür du stehst. Gewinne eine klare Ausrichtung für dich und dein Business.
Sichere dir jetzt deinen Platz und öffne deine Türe für mehr Leichtigkeit und Erfolg:

 

8. Do: Nimm Fehler als Chance für Wachstum – Don’t: Selbstvorwürfe – “Hätt ich doch…!”

In jedem Fehler liegt eine Chance für dich zu wachsen, aus deinen Erfahrungen zu lernen und dich weiterzuentwickeln!

Ist das nicht großartig?!

Selbstvorwürfe bringen dir nichts als schlechte Stimmung. Auf keinen Fall tragen sie zu mehr Leichtigkeit bei. Jedes “Hätte ich doch…!” ist überflüssig. Es führt dir nur vor Augen, was du ohnehin nicht mehr ändern kannst. Es ist reine Energieverschwendung, dir darüber Gedanken zu machen. – Es sei denn, du liebst es, dich tagelang im Gedankenkarussel zu drehen. 😉

Was dich voranbringt ist: “In Zukunft werde ich…!”eine klare Ausrichtung auf das, was kommt.

Jeder Fehler ist eine Chance für dich zu wachsen. Click To Tweet

 

Nutze diese Chance für dich und halte Ausschau nach allem, was du lernen kannst. So kommst du deinem Erfolg Schritt für Schritt näher und nimmst leichter, was schiefgelaufen ist.

 

9. Do: Sei selbstreflektiert – Don’t: Finde Ausflüchte

Sei also selbstreflektiert, ohne dich selbst zu ‘zerfleischen’ (schließlich geht’s hier ja um mehr Leichtigkeit!).
Schau mal, was du beim nächsten Mal anders machen könntest. – Ausflüchte bringen dich nicht weiter. Du kannst aufhören, dir Entschuldigungen für dich selbst zurechtzulegen, warum etwas nicht funktioniert hat. Ausflüchte bringen dir weder mehr Erfolg noch machen sie dich leichter.

Außerdem brauchst du keine Ausflüchte. – Du hast ja schließlich dein Bestes gegeben, richtig?! 😉

Aber du kannst hinschauen, was dich hat zögern lassen. Warum du nicht richtig Gas gegeben hast. Wieso du Dinge vor dir herschiebst. Wo du Widerstände spürst….
Diese Art von Selbstreflektion hat nichts mit Selbstverurteilung zu tun.

Schaffst du es mit einem Augenzwinkern auf all das zu schauen und ein wenig über dich selbst zu grinsen?

DANN macht dich Selbstreflektion leichter und bringt dir im nächsten Jahr mehr Klarheit und Erfolg.

 

10. Do: Nimm nichts persönlich – Don’t: Zieh dir jeden Schuh an

Oooohhhh…das ist eins meiner Lieblings-Dos! So wahnsinnig wertvoll für viele Bereiche deines Lebens – und doch tappst du immer wieder in die Falle:
Ob’s eine Kundin ist, der irgendwas mißfällt, ob’s eine Freundin ist, die etwas sagt, was dich triggert – es kann auch jemand sein, der eine Bemerkung macht, die dir ‘aufstößt’ – nichts persönlich zu nehmen ist eine ‘hohe Kunst’ – und macht deinen Alltag soooo viel leichter!

Du kannst dir natürlich auch jeden Schuh anziehen. Fehler und Probleme wälzen. Überlegen, ob’s an dir liegt. Dich angegriffen fühlen. Schlechte Laune kriegen. Oder gar agressiv werden. – Das kannst du machen. Leichter macht dich das nicht.

Mach dir eins klar: Wenn du Ereignisse persönlich nimmst, lässt du zu, dass du an dieser Stelle Energie verlierst.

Willst du das? – Oder wünschst du dir mehr Gelassenheit, mehr Fokus, mehr Leichtigkeit und mehr Energie für deinen Erfolg?!

Glaub mal nicht, dass MIR das immer gelingt; aber nichts persönlich zu nehmen darfst du fast täglich üben. Und es gehört jedenfalls zu meinen TOP 5 Do’s für mehr Leichtigkeit und Erfolg!

 

11. Do: Sei dankbar so oft es geht – Don’t: Beachte nicht ausreichend, was du bereits hast

Wo wir gerade bei meinen TOP 5 sind: Dankbarkeit gehört ebenfalls unbedingt dazu!
Darüber wird ja viel geredet und geschrieben. Ich konnte trotzdem lange kein richtiges Gefühl dazu entwickeln. – Klar kann ich mich bedanken. Aber, wenn’s gerade mal nicht so läuft??? Erwartet ihr da nicht ein bißchen viel von mir? – Im Ernst, ich soll mich für das Dach über meinem Kopf bedanken, wo ich doch gerade was ganz anderes will??

In diesem Jahr hat sich das für mich verändert; so ganz allmählich konnte ich immer mehr fühlen, worum es eigentlich geht. Und DAS ist das Wichtige für dich: Dankbarkeit ist nichts ‘Mechanisches’. – Im Sinne von: Du bedankst dich artig jeden Tag und gut ist’s.

Dankbarkeit zeigt DANN ihre wundervolle Auswirkung, wenn du sie tatsächlich spüren kannst. – Auch, wenn du gerade zweifelst, weil es einfach nicht so ‘fluppen’ will.

Es gibt IMMER Dinge, über die du dich freuen und für die du dankbar sein kannst. – Jeden Tag auf’s Neue! AUCH, wenn’s gerade gar nicht danach aussieht…. – Doch DAS ist ja gerade das Schöne daran: Wenn du aufrichtig dankbar bist, fängst du an wertzuschätzen, was bereits da ist. Du freust dich über alles, was das Leben dir bereits geliefert hat. Und das ist eine ganze Menge, oder?! 😉

Dein Blick auf dein Leben ändert sich, wenn du dankbar bist. Langsam aber sicher wirst du leichter, positiver, entspannter…. – und wundervolle Dinge können passieren…!

Dein Blick auf dein Leben ändert sich, wenn du dankbar bist... und wundervolle Dinge können passieren! Click To Tweet

 

12. Do: Glaub an dich selbst – Don’t: Zweifele an dir

Hm…. – Glaube ICH eigentlich an mich selbst? – Glaubst DU eigentlich an dich selbst?

Das sagt sich ja so leicht. Aber wenn ICH mir selbst diese Frage ganz ehrlich beantworte muss ich sagen: Manchmal ja, sehr stark und klar. Allerdings manchmal auch so ganz und gar nicht. Also im Grunde: Immer noch viel zu wenig!

Und DU? Wie sieht’s bei dir damit aus?

Selbstzweifel scheinen uns so in Fleisch und Blut übergegangen zu sein, dass es uns oft gar nicht mehr bewußt ist.

Aber was passiert, wenn du WENIGER zweifelst und MEHR an dich glaubst?
Kannst du den Unterschied spüren?

Kraftvoll, sicher, selbstbewußt, strahlend, stolz… – DAS sind deine Gefühle, wenn du fest an dich glaubst. – DORT liegt die Kraft für deinen Erfolg!

Glaub an dich selbst! – Am liebsten täglich, stündlich minütlich und ganz bewußt!

Denn mal unter uns: Du bist einfach wunderbar! Und du hast mehr Leichtigkeit und Erfolg sowas von verdient! 😉

 

13. Do: Lobe dich selbst ausgiebig – Don’t: Übergehe deine Erfolge

Und damit kommen wir zum Eigenlob. – Hach…! Was ist das doch für eine herrliche Sache…. – Wenn du dich so vor den Spiegel stellst und sagst: “Wie geil hab ich DAS denn gemacht!!” 😉

Lobe dich ausgiebig! Feiere deine Erfolge. Übergeh sie nicht leichfertig. Mach nicht zu schnell ‘einen Haken dran’. – Deine Freude wird größer, wenn du dich feierst! Dein Selbstbewußtsein bekommt neuen Schwung, wenn du stolz auf dich bist! Mach dir klar, was gut funktioniert hat. Glasklar! – Nicht mal eben so im Vorbeigehen.

Bestätige dir selbst, dass du auf dem richtigen Weg bist und genieße, was du erreicht hast. So bleibst du im ‘Flow’ und zauberst ein Strahlen auf dein Gesicht!

 

14. Do: Sei geduldig und ausdauernd – Don’t: Sei ungeduldig und mach dir Druck

Naja….ich gebe zu: Geduld gehört nicht unbedingt zu meinen Stärken. Wenn ich allerdings etwas wirklich will, dann werd ich hartnäckig. Dabei setz ich mich allerdings noch viel zu oft unter Druck.

Was dann passiert liegt auf der Hand – du bist gestresst, Dinge gehen schief, du wirst verbissen, hast weniger Spaß und am Ende läuft’s nicht so wie erwünscht. Richtig?!

Adios Leichtigkeit! Good-bye Erfolg….

Erfolgreich wirst du nicht im Sprint. Erfolgreich wirst du, wenn du ausdauernd dranbleibst und dabei dafür sorgst, dass es dir gut geht.

 

15. Do: Achte auf dich – Don’t: Verausgabe dich

Was kannst du tun, damit es dir gut geht und du dich nicht verausgabst?

Fangen wir mit den ganz banalen Dingen an:

  • Schlafe ausreichend! – Müdigkeit trägt nicht zu deiner Leichtigkeit bei und behindert deine Kreativität.
  • Ernähre dich gesund! – Leichte, gesunde Kost trägt zu deinem Wohlgefühl bei und macht dich fit und aktiv.
  • Nimm dir Auszeiten im Kleinen und Großen! – Hör auf, immer an dein Limit zu gehen. Mach regelmäßig Pausen. Entspann dich kurz und schalte mal ab. Gönn dir auch längere Auszeiten und erlaube es dir, nicht erreichbar zu sein.
  • Gönn dir Ruhe! – Dazu gehört auch, einfach mal still zu sein und das Nichts zu genießen. Dich und deine Gedanken treiben zu lassen. Du musst nicht ständig in Aktion sein, um erfolgreich zu werden. – In der Stille findest du oft grandiose Ideen und den Raum, um einfach nur zu sein.

Vor allem aber achte auf dich: Achte darauf, wenn du angespannt bist. Beobachte deine Stimmungen und Gedanken. Achte auf die Balance zwischen Tun und Nichtstun. Verausgabe dich nicht, sondern sorge täglich für dich und deine Leichtigkeit! – Und das führt uns direkt zum nächsten Do:

 

16. Do: Richte dich positiv aus – Don’t: Achte nicht auf deine Stimmung

Vielleicht wiederhole ich mich an dieser Stelle (an diesem Punkt ist der Artikel allerdings auch schon so lang geworden, dass du es bereits wieder vergessen haben könntest 😉 ), aber das ist auch egal. – Du willst im neuen Jahr mehr Leichtigkeit und Erfolg?

Richte dich positiv aus. Täglich, stündlich – sooft du kannst! Achte ganz besonders darauf und du wirst mehr Leichtigkeit und Gelassenheit spüren! Und dann kommst du auch entspannter zu mehr Erfolg.

Für mich hat dieses Do in diesem Jahr sicherlich mit die deutlichste Veränderung gebracht. Nicht in einem Tag. Nicht in einer Woche. Aber so ganz allmählich immer mehr. – Denn ich war sehr entschlossen. Ich bin drangeblieben.
Das “immer wieder” hat den Unterschied gemacht.

Schenkst du deinen Stimmungen wenig Beachtung? – Lieferst du dich ihnen aus, oder willst du alles dafür geben, dass du dich zufrieden, leicht und erfüllt fühlst?

Du kannst dann zum Beispiel:

  • deine Gedanken und Selbstgespräche beobachten
  • weniger “Ja, aber….” sagen
  • deinen Tag mit einem Tänzchen beginnen (oder mit Sport, einer Meditiation, Tagebuch schreiben oder, was dir sonst so gefällt)
  • nett über dich selbst denken
  • mehr Zeit mir Leuten verbringen, die sich mit dir freuen
  • öfter dankbar sein
  • mehr lächeln, lachen und grinsen
  • dich selbst, andere und das Leben im Ganzen nicht so ernst nehmen
  • und was DIR noch so Schönes einfällt….

Beobachte sorgfältig, mit welchen Energien du dich umgibst. Achte darauf, in welcher Energie du selbst deinen Tag verbringst. Spüre genau hin, welche Energie du aussendest.

Dich positiv auszurichten ist einer der wertvollsten Schlüssel für mehr Leichtigkeit und Erfolg.

 

Und genau DAS ist der Grund, warum ich dieses Coaching-Paket entwickelt habe: “Zurück zu dir” führt dich mit jeder einzelnen Session hin zu deiner positven Ausrichtung für 2018!
Wagen wir es, einen Blick auf deine Sehnsüchte zu werfen; entdecken wir die Schätze wieder, die in deiner persönlichen Geschichte verborgen liegen – deine größten Stärken – das, was dich besonders macht. Damit du deine größten Leidenschaften wieder mehr in deinem Leben zeigst und zurückfindest zu allem, was dich antreibt und deine Kreativität weckt. So dass du fokussiert und mit Klarheit in ein Jahr startest, das dich zum Strahlen bringt!
Hast du Lust? Klick’ auf das Bild und melde dich jetzt an!

 

17. Do: Unterstütze andere – Don’t: Mach immer nur dein eigenes Ding

Und dann wäre da noch die Sache mit dem Geben und Nehmen. Da könnte ich jetzt noch einen separaten Artikel zu schreiben. – Aber irgendwann muss auch mal gut sein. 😉
Wünschst du dir im neuen Jahr mehr Leichtigkeit und Erfolg? – Fang an andere mit Freude und aus vollem Herzen zu unterstützen. Du wirst merken: Das bringt eine Menge Spaß. Und tolle neue Möglichkeiten. In jedem Falle wirst du das Leben anderer dadurch bereichern. – Und das allein ist schon Grund genug!

Das Strahlen in ihrem Gesicht trägt mit Sicherheit auch zu DEINER Leichtigkeit bei.

Anderen ihre Erfolge zu gönnen und sie dabei zu unterstützen, zu wachsen und ihre Ziele erreichen, wird dich motivieren und dich deinen eigenen Erfolgen ebenso näher bringen.

 

18. Do: Sorge zuallererst dafür, dass es DIR gut geht – Don’t: Kümmere dich immer nur um andere

Sorge zuallererst dafür, dass es DIR gut geht. – Das scheint für viele soooo schwer umzusetzen zu sein. Dabei liegt es auf der Hand: Nur, wenn es DIR gut geht, kannst du für dein Business dein Bestes geben und dich GLEICHZEITIG so um andere kümmern, wie du es dir wünschst.
Es bringt auf Dauer nichts, wenn du dich immer nur um andere kümmerst. 

Du bist nunmal der wichtigste Mensch in deinem Leben. – Und du hast nur dieses eine.

Mach es dir leichter und tu zu allererst etwas für DICH! Davon profitierst du selbst, die Menschen in deinem Leben und du bist bereit für mehr Erfolg! 🙂

 

19. Do: Setze dir Ziele – Don’t: Sei vage

Das mit den Zielen ist ja so eine Sache… – irgendwie scheinen Ziele nicht immer wirklich zu rocken. Ich bin ja zum Beispiel großer Fan davon, Ziele mal einfach über den Haufen zu schmeißen. 😉

Trotzdem: Ziele bringen dich NATÜRLICH deinem Erfolg näher. Sehr viel leichter, als wenn du dir “nur so ungefähr” überlegst, wohin es eigentlich gehen soll. Wenn du dich mit deinen Zielen gut fühlen willst, müssen sie allerdings klar sein und dich ‘anmachen’. – Deine Ziele müssen etwas sein, das du tatsächlich cool findest! – Und idealerweise hast du sogar schon auf dem Weg dorthin ‘ne Menge Spaß.

Sei kleinschrittig mit deinen Zielen und mach dir klar, wenn du diese kleinen Ziele erreicht hast. – Das nimmt den Druck und macht dich leichter.
Dann wird’s auch was mit: Schritt für Schritt zu mehr Erfolg.

 

20. Do: Erlaube dir zu Träumen  – Don’t: Schränke dich in deinen Visionen ein

Du darfst übrigens auch eins unbedingt tun, wenn du im nächsten Jahr mehr Leichtigkeit und Erfolg willst: Du darfst deine Ziele jetzt höher setzen! Erlaube dir zu träumen. Setz dir ein Ziel, dass dein Verstand total abgefahren findet, dein Herz aber voll zum Hüpfen bringt! Nimm etwas, von dem du keine Ahnung hast, wie du es erreichen sollst. Geschweige denn, dass du weißt, OB du es überhaupt erreichen wirst.

Erlaube dir zu Träumen. Sei ein bißchen verrückt. Träume über deine Horizonte hinaus und schränke dich nicht in deinen Visionen ein.

Ob es dann tatsächlich passiert? – Ich kann es dir nicht sagen. – Aber wäre es nicht megatoll?! 😉
Und bringt dir nicht allein der Gedanke daran schon mehr Leichtigkeit?!

 

21. Hör genau hin! – Don’t: Sei unaufmerksam!

Dies ist mein vorletztes Do für deinen Weg hin zu mehr Leichtigkeit und Erfolg: Sei aufmerksam und hör genau hin!

Deine innere Stimme hat dir viel zu sagen. Spitz deine Ohren und lausche! – Sie kennt DEINEN Weg zu mehr Leichtigkeit und Erfolg! Nimm Nuancen wahr. Richte deine Aufmerksamkeit auf die ‘kleinen Unterschiede’.
Mal ganz ehrlich: Wie oft hast du im vergangenen Jahr dein ‘Bauchgefühl’ ignoriert und Dinge gemacht, obwohl du irgendwie gefühlt hast, dass das nicht stimmig ist für dich?

Sei wachsam für die Dinge, die du in dir spürst und folge allem, was sich leicht anfühlt. – So findest du die richtige Richtung für deinen Weg zu mehr Leichtigkeit und Erfolg.

Sei außerdem aufmerksam für alles, was um dich herum passiert, denn auch dort liegen möglicherweise wertvolle Hinweise und Möglichkeiten für dich bereit. Und damit kommen wir zum Endspurt dieses Artikels…

 

22. Do: Sei offen für Möglichkeiten und Chancen – Don’t: Verfolge stur den eingeschlagenen Weg

Blicken wir zurück auf deine Ziele und Pläne. Sie helfen dir ungemein, dich nicht zu verzetteln, sondern deinen Weg fokussiert zu verfolgen. Gehe also Schritt für Schritt voran.

Verfolge deine Ziele mit Leichtigkeit statt mit Verbissenheit.

Sei nicht stur, sondern schau weiterhin nach rechts und links. Bleib offen für alle Möglichkeiten, die sich dir auf dem Weg zeigen.

Welche Impulse bieten sich dir? Welche Ideen lassen dein Herz hüpfen? Welche Chancen könntest du wahrnehmen? – Eine Kurskorrektur bringt dich manchmal weiter als der Weg, den du jetzt eingeschlagen hast! 

 

Kurz gefasst: Meine Favoriten für mehr Leichtigkeit und Erfolg im neuen Jahr

Ähhhmmmmm… – ok. Sammeln wir uns nochmal kurz und bringen das Ganze auf den Punkt. Hier kommen meine TOP 5 Do’s für mehr Leichtigkeit und Erfolg:

Such dir “leichte Unterstützer”
Finde die Menschen in deinem Leben, die an dich glauben, jeden Erfolg mit dir feiern, gemeinsam mit dir deine Ziele abstecken und dafür sorgen, dass du sie nicht aus den Augen verlierst.

Nimm nichts persönlich
Hör auf, Fehler und Probleme zu wälzen. Wenn du Ereignisse persönlich nimmst, lässt du zu, dass du an dieser Stelle Energie verlierst.

Sei dankbar so oft es geht
Dankbarkein rockt einfach! Wenn du sie aufrichtig in dir spüren kannst – wenn du dankbar bist für alles, was du erreicht hast – für jeden kleinen Schritt – ist Dankbarkeit die absolute Schubrakete für mehr Leichtigkeit und Erfolg.

Richte dich positiv aus
Täglich, stündlich – sooft du kannst! – Gib alles dafür, dass du dich zufrieden, leicht und erfüllt fühlst!

Glaub an dich selbst
Kraftvoll, sicher, selbstbewußt, strahlend, stolz… – DAS sind deine Gefühle, wenn du fest an dich glaubst. – DORT liegt die Kraft für deinen Erfolg! Und den hast du sowas von verdient!

 

DEIN allerbester Vorsatz für mehr Leichtigkeit und Erfolg

Es geht darum, deine Stärken und Leidenschaften zum Leben zu erwecken und dich mit Hartnäckigkeit auf ihre Fährte zu begeben, wenn du dir mehr Leichtigkeit und Erfolg wünschst. Das könnte dein allerbester Vorsatz für das neue Jahr sein! 😉

Auch wenn du es nicht schaffst, all diese Punkte in deinem Alltag umzusetzen. – Es lohnt sich allemale, auch nur einigen deine ganze Aufmerksamkeit zu schenken. Denn es geht doch um DEIN Leben. Es geht darum, dass du es dir erlaubst, dich weiterzuentwickeln. Schritt für Schritt.

Welches sind also deine TOP 5 für den Start ins neue Jahr?

Ich wünsche dir, dass du dich immer leichter fühlst und der Erfolg dir immer näher kommt. Ich wünsche dir noch viel mehr Leichtigkeit und Erfolg als du es dir gerade in diesem Moment ausmalen kannst.
Ich wünsche dir ein wunderbares neues Jahr!

Mach dein Leben ungewöhnlich!

 

Deine Kiwi

Du willst wissen, was du außerdem tun kannst, um mit deinem neuen Business erfolgreich zu werden?  – Dann könnte dieser Artikel interessant für dich sein:
8 Dinge die du tun (& nicht tun) solltest, wenn du dein eigenes Business aufbaust

 

 

2 Comments

Submit a Comment
  • Reply

    Gabriele Thies

    Was für ein wunderbarer Blogartikel, liebe Kiwi.
    Da fällt es mir schwer, meine TOP 5 (und nur 5!) auszuwählen.

    Ich probiere es trotzdem mal:
    #3 Achte auf das, was sich leicht anfühlt
    #11 Sei dankbar so oft es geht
    #12 Glaub an dich selbst
    #15 Achte auf dich
    #16 Richte dich positiv aus
    #21 Sei aufmerksam und hör genau hin
    So, jetzt sind es meine TOP 6 geworden.
    Danke für diese Inspiration!
    Liebe Grüße, Gabriele

    • Reply

      Kiwi Pfingsten

      Liebe Gabriele, vielen Dank für deinen Kommentar – und warum nicht auch TOP 6?! 😉
      Freut mich, wenn ich etwas zum Nachdenken und ausrichten anregen konnte

      Ganz liebe Grüße,

      Kiwi

Submit a CommentPlease be polite. We appreciate that.

Your Comment