Die Welt wartet darauf, dass du anfängst, Rebell zu sein!

RebellTrau dich!

Beweg dich raus aus diesem Alltag, der dir keinen Spaß mehr macht und geh deinen eigenen Weg! – Was du dazu brauchst? Du musst Rebell sein! Also eine Mischung aus Jack Sparrows und Lea Skywalker. 😉

Heute erfährst du WARUM und, wie ich dir dabei Rückendeckung gebe.

 

Dein Umfeld wird Einwände haben

Ich werde dir nicht sagen, dass du sie dir nicht anhören sollst. Im Gegenteil: Hör sie dir an, die Zweifler und Kritiker. Warum? – Erstens, weil es eine gute Übung ist. 😉
Kritiker und Zweifler wird es immer geben. Sie werden dich begleiten, wenn du anfängst, Rebell zu sein und deinen bisherigen Weg zu verlassen (deine Komfortzone oder wie auch immer du das nennen willst).

Auch, wenn du Erfolg hast, wird es diese Stimmen geben. Dann werden sie wahrscheinlich sogar unangenehmer und lauter. Du kannst also jetzt schon mal üben, Rebell zu sein und dir diese Stimmen anzuhören, ohne dich beeindrucken zu lassen. Mal ganz ehrlich: Es wird immer Gründe gegen etwas geben. Und, wenn du sie selbst nicht findest, dann ist sicher jemand anders gerne bereit, sie für dich zu suchen! 😉

Und warum solltest du dir die Zweifler und Kritiker noch anhören? Weil es zweitens nicht schaden kann.  😉
Und damit meine ich, dass Kritiker und Zweifler manchmal durchaus Punkte ansprechen, die du vielleicht nicht bedacht hast.
Diese neu zu bedenken, bedeutet nicht, dass du deine Pläne über Bord werfen sollst und es alles keinen Sinn hat, was du planst. Wenn du Rebell bist, kommt das für dich sowieso nicht in Frage. Es bedeutet lediglich, dass du vielleicht noch kleine ‘Feinjustierungen’ vornehmen kannst, um deine nächsten Schritte auf einen stabilen Weg zu bringen. Rebellen sind schließlich verwegen, aber nicht dumm. Also, hör dir einfach mal an, was sie zu sagen haben. Sei interessiert und aufmerksam und dann vergesse das, was dir uninteressant erscheint mit einem freundlichen Lächeln. 😉

 

Wenn du etwas Besonderes kreieren willst, kannst du nicht mit dem Strom schwimmen

Trau dich! 😉 Bewege dich heraus aus dem, was andere als ‘normal’ ansehen. Du kannst nicht etwas Besonderes, Neues, Anderes erschaffen, wenn du gleichzeitig versuchst, mit dem Strom zu schwimmen und dich anzupassen.

Ein Rebell braucht keine Erlaubnis von anderen, für das, was er macht und er kümmert sich nicht um die Meinung anderer. Ein Rebell erschafft seinen Weg, sein Leben und seine Persönlichkeit selbst und lässt sich nicht von der Vergangenheit bestimmen. Ein Rebell versucht nicht, anderen zu gefallen und sich nach ihren Wünschen zu richten.

Ein Rebell geht seinen eigenen Weg. Click To Tweet

 

Ein Rebell traut sich was

Ein Rebell traut sich etwas zu und geht voran (auch, wenn er vielleicht gar nicht weiß, wo genau ihn das hinführt). Ein Rebell ist also etwas – oder etwas mehr – (wage)mutig und kühn! 😉

Wenn du dich entscheidest, einen unkonventionellen Weg zu gehen, passt du dich nicht mehr an. Denn du kannst nicht gewöhnlich sein, wenn du willst, dass dein Leben spannender wird.

 

Ein Rebell brennt für das, was er tut

Wir alle sind sehr darauf programmiert uns anzupassen in diesem Leben, das die Gesellschaft uns so vorgibt. Es geht immer um einen ‘guten’ Job und viel Sicherheit. Und das ist ja auch gut so. Aber, wenn dir dein Leben zu langweilig ist und dir keinen Spaß mehr macht, dann fängst du an Rebell zu sein und etwas zu erschaffen, was deine Augen zum Leuchten bringt!

Ein Rebell hat eine klare Vision und brennt dafür, diese wahr werden zu lassen. Click To Tweet

 

Ein Rebell ist eigenverantwortlich und unabhängig

Ein Rebell macht sich gar keine Gedanken darüber, ob er großartig oder herausragend sein könnte oder nicht. Er legt los und macht den ersten Schritt, ohne den 3. zu kennen. Dabei übernimmt ein Rebell die volle Verantwortung für sich selbst und macht sich unabhängig von Normen und Konventionen. 

Ein Rebell ist sein eigener Held und seine eigene Autorität. Click To Tweet

 

Und wie decke ich dir nun den Rücken auf deinem Weg zum Rebellen?

NeulandIch bin jemand der ‘out-of-the-box’ denkt. Ich habe einen ungewöhnlichen Weg gewählt und brenne dafür, dein Leben wieder aufregender zumachen!
Ich gehe zusammen mit DIR für DEINEN Erfolg!

Wir schauen uns an

  • wo du die Autorität für dein eigenes Leben momentan noch abgibst
  • wessen Meinung dir wichtig ist
  • wessen Anerkennung du suchst
  • wessen Erlaubnis du meinst, dir für deinen Weg einholen zu müssen.

Ich stärke

  • dich gegen die Zweifler und Kritiker
  • deine Unabhängigkeit von der Meinung anderer
  • deinen Mut Neues zu wagen
  • deine Kraft Visionen zu entwickeln und für deine Passionen zu gehen.

Du denkst, dass alles klingt etwas zu übertrieben? – Sehr gut! 🙂 Ich möchte dich nämlich aus deinem ‘Denken in der Box’ herausholen. Dann ist der Weg frei, ein Rebell zu werden und dein Leben eigenverantwortlich zu kreieren!

 

Dein Weg aus einem Leben, dass dir zu eintönig ist, beginnt mit einer Entscheidung: Was willst du aus deinem Leben machen? – Was macht dich zum ‘Rebellen’ in deinem Leben? Ich freue mich über deine munteren Gedanken in den Kommentaren! 

 

Trau dich zu wachsen – Mach dein Leben ungewöhnlich!

Deine Kiwi

2 Comments

Submit a Comment
  • Reply

    Janine

    Liebe Kiwi.
    Danke für die Erinnerung, wie Kommentare nutzbar gemacht werden können. Das war der Grund, weshalb ich mich lange dem Gegenwind gar nicht erst gestellt habe. Ist bei aber auch notwendig, denn sonst würde ich gar nicht erst anfangen. Ich bin eher so eine, die ihr Pflänzchen wachsen lassen muss und erst wenn es etwas Kraft hat, es der Öffentlichkeit zeige. Hat bei mir ganz gut funktioniert. Ich glaube ich bin aber auch kein “Rebell” 😉
    Liebe Grüße
    Janine

    • Reply

      Katrin Pfingsten

      Hi Janine,

      jeder in seinem eigenen Tempo und auf seinem eigenen Weg. Vielleicht erscheint dir der Begriff ‘Rebell’ größer als er ist? 😉

      Liebe Grüße,

      Kiwi

Submit a CommentPlease be polite. We appreciate that.

Your Comment