Let’s Party! – Warum du feiern solltest, wenn du Erfolg haben willst

Erfolg habenAus gegebenem Anlass (nämlich dem Gespräch, das ich heute mit einer Kundin hatte), geht es in diesem Artikel mal ums Feiern. Darum, dass Feiern wichtig ist. Für dich und deine Motivation. Für deine Ziele und deine Zielstrebigkeit. Für deine Disziplin und dein Durchhaltevermögen. Erreichtes zu feiern ist somit für eins grundlegend wichtig: Für deinen Erfolg.

Zur Klarstellung – ich meine damit NICHT durchtanzte Nächte. Obwohl die auch nicht fehlen dürfen. 😉  – Mir geht es um das Feiern deiner Erfolge – die Dinge, mit denen du dich selbst belohnst. Wie das aussehen kann und warum das so wichtig ist, wenn Du dich beruflich veränderst und damit Erfolg haben willst, das erfährst du in diesem Artikel.

 

Bei besagter Kundin ‘arbeitet’ es derzeit auf allen Ebenen. Beruflich wünscht sie sich eine Neuorientierung. Die Richtung, in die es gehen soll wird immer klarer. Familiär ist sie gerade sehr gefordert, aber sie bleibt dran, sortiert und ordnet. Und auch an sich selbst arbeitet sie ständig und bewältigt Themen, die ihrer Veränderung noch im Weg stehen. Ein Berg also, den sie nach und nach ‘abarbeitet’. Aber sie bleibt dran. Und als ich alles hörte, was in der letzten Zeit passiert ist, dachte ich WOW….! Da ist so wahnsinnig viel in Bewegung! Und sie hat soooo viel erreicht in der kurzen Zeit. DAS muss gefeiert werden! – Let’s party!  😉

Denn NOCH ist der ‘Lohn’ für all ihren Einsatz nicht absehbar. Ihr ‘großes Ziel’ hat sie noch nicht erreicht. WAS aber sichtbar ist, sind die Entwicklungen. Ihr Einsatz dafür, dass sich etwas verändert. Auf allen Ebenen. Ihr fester Wille, die Dinge jetzt zu klären und in neue Bahnen zu lenken. Bahnen die zu ihrer Persönlichkeit, ihren Bedürfnissen und ihrer Familie passen. Und das verdient belohnt zu werden, damit der Erfolg dann auch kommen und bleiben kann.

 

Dich selbst belohnen – Warum das so wichtig ist

Wenn du dich beruflich verändern willst, geht damit immer auch eine persönliche Veränderung einher. Du setzt einen Prozess in Gang und machst dich auf eine lange Reise, die dich in allen Bereichen deines Lebens fordern kann. Hier kommt das Feiern ziemlich schnell ins Spiel, denn es kann sein, dass du zunächst über einen gewissen Zeitraum diszipliniert arbeiten und lernen musst, ohne etwas dafür zu bekommen. Du erreichst Zwischenziele, ohne dass das etwas passiert.

Du musst zunächst bereit sein, diszipliniert zu arbeiten, ohne etwas dafür zu bekommen. Click To Tweet

 

Wenn du Erfolg haben willst, belohne dich selbst – für alle Zwischenziele die du erreicht hast! – Du räumst deinen Keller auf, damit das endlich aus deinem Kopf ist? Womit wirst du dich belohnen, wenn du es geschafft hast? – Du arbeitest endlich dein Angebot aus und machst es nach außen sichtbar? Wie wirst du feiern, wenn du deinen ersten Kunden erreicht hast? – Du willst deine Garderobe aussortieren, weil das Alte nicht mehr zu dir passt? – Lege deine Zwischenziele genau fest und überlege dann, wie du dich selbst belohnen wirst, wenn du dieses Ziel erreicht hast. Und diese Belohnung sollte angemessen sein und dir gleichzeitig richtig Freude bereiten.

Wenn du deine Vision erfolgreich umsetzen willst, wird es manchmal anstrengend weiterzugehen, weil der Lohn sich nicht immer sofort einstellt.

Durch das „Feiern“ jedoch bestätigst du immer wieder deinen Entschluss zur Veränderung. Du bestätigst, dass dieses der richtige Weg ist. Dass diese Schritte dich wirklich in die gewünschte Richtung führen und, dass es so gerne weitergehen darf. Durch die Belohnungen erklärst du einen Schritt für beendet und gibst dir selbst ein Signal für den nächsten. Du motivierst dich, weiterzumachen und durchzuhalten.

Wenn du dich belohnst, weißt du also ganz klar, dass du ein Ziel erreicht hast und das nächste nun folgen kann. So näherst du dich ganz allmählich immer mehr deiner Vision und gestaltest dein Leben nach und nach entsprechend deiner Wünsche.

Selbstdisziplin gehört ja nicht immer zu den leichtesten Übungen. – Noch ein Grund mehr, zwischendurch mal den Korken knallen zu lassen! Die Disziplin, die Beharrlichkeit, mit der du weiter an deiner Neuausrichtung arbeitest, verdient es auf jeden Fall belohnt zu werden. Manch anderer hätte sich vielleicht gar nicht getraut, diesen Weg überhaupt erst einzuschlagen! – Wenn du aber zu denen gehörst, die fest entschlossen sind durchzuhalten, dann gönn dir bitte eine Belohnung.

Öffne deinem Erfolg die Tür und feiere mit ihm eine Party! Click To Tweet

 

Besiegele, dass ihr beide ein Team seid. – Von mir aus kannst du dann auch morgens mit einem Kater aufwachen, so lange du dich anschließend wieder bereit machst, für die nächste Runde – das nächste Stück deiner Reise.  🙂

 

Erfolge feiern – Wie genau?

Als mich das erste Mal jemand fragte, wie ich mich eigentlich selbst belohne, wenn ich etwas erreicht habe, stand ich vor der Frage wie der Ochs vorm Berge. – Und irgendwie wusste ich auch, dass es mit dem Glas Sekt allein nicht wirklich getan ist. Es muss etwas anderes her. Etwas, das ‘außergewöhnlicher’ ist.

Was das für dich sein kann, musst du selbst entscheiden. Für mich war es zum Beispiel ein Strauß Blumen. Etwas, das ich mir selten gönne. Aber da stand er nun auf meinem Schreibtisch und hat mich angestrahlt und mich eine Woche lang daran erinnert, was ich geschafft hatte in der Zeit davor. Inzwischen mache ich das regelmäßig und ganz bewusst: in kleine Dinge investieren, mit denen ich meinen Erfolg ‚verankere’.

Was auch immer für dich ‚angemessen’ für dein Unterziel erscheint (die Belohnung kann also mal größer mal klein sein) und gleichzeitig dein Herz wirklich zum Strahlen bringt, ist das Richtige für dich. Wichtig ist, dass du es ganz bewusst wählst und, dass du Geld dafür ausgibst und so in dich investierst. Es geht ja hier schließlich um eine Be-LOHN-ung. Also, um den Lohn für deine Arbeit und eine Investition in deinen Erfolg.

 

Let’s party – Vergiss nicht zu feiern, wenn du Erfolg haben willst!

Oft erreichen wir Zwischenziele und nehmen es gar nicht wahr. Eine Aufgabe ist erledigt und wird abgehakt und wir gehen zur nächsten über. Wenn du motiviert deinen Weg verfolgen und dabei Erfolg haben willst, kannst du dich selbst unterstützen, indem du innehältst, wenn du Ziele erreicht hast und dich selbst belohnst. So entlohnst du dich für deine Selbstdisziplin und stärkst dein Durchhaltevermögen. Du besiegelst einen Schritt und machst dich bereit für den nächsten. Und nicht zu vergessen: Du entspannst dich. – Du lenkst einen Moment lang deine Aufmerksamkeit auf dich selbst und den Wert deiner Arbeit und richtest deinen Fokus darauf, dass du damit…Erfolg haben willst!

Was machst DU, um dich selbst zu belohnen? Ich sammele eure Ideen unten in den Kommentaren! Vielen Dank für’s Mitmachen!

 

Trau dich zu wachsen – Mach dein Leben ungewöhnlich!

 

Deine Kiwi

Deckblatt-grünWillst du dich beruflich verändern und deine Möglichkeiten entdecken? Dann begib dich auf Reise mit mir und schlage eine neue Richtung ein.

12 Tagesimpulse für Auge, Herz und Hirn zum Nachdenken und Schmunzeln. Klicke einfach auf das Bild für deinen Gratis-Download. 

Submit a CommentPlease be polite. We appreciate that.

Your Comment