Dein Leben auf den Kopf gestellt – Wie du Veränderung im Griff behältst

Leben auf den Kopf gestelltIch hatte einen Autounfall. – Ok. Keine Sorge. Nicht kürzlich. Das ist schon über 20 Jahre her.
Aber, es war einer dieser Unfälle, wo du dich kopfüberhängend aus dem Seitenfenster deines Wagens zwängst und denkst: “WTF…??!”

Ich hatte Glück. Riesiges Glück. Quasi unversehrt bin ich aus dem Auto gestiegen. Doch für einen Moment war mein Leben sozusagen…upside down… – auf den Kopf gestellt.
Und das ist der Grund, warum ich dir das heute erzähle: Ich hatte nämlich schon vorher angefangen, mein Leben auf den Kopf zu stellen. – Ich hatte es nur nicht bemerkt….

 

Zieht die Veränderung in deinem Leben Kreise…?

Vielleicht ist es DIR bewußt.
Vielleicht aber auch noch nicht.

Bist du möglicherweise gerade dabei, dein Leben ein ganz klein wenig “auf den Kopf zu stellen”?

Manchmal erschaffen wir solche Veränderungen in unserem Leben:
Dann ist es, als würdest du einen Stein ins Wasser werfen…

Du machst den 1. Schritt und wirfst den Stein.
Und dann beginnen um dich herum, die Wellen sich auszubreiten….

Du setzt etwas in Bewegung, wenn du DICH veränderst.
Näher bei dir stärker. – Weiter von dir weg schwächer.

Veränderung zieht immer Kreise. Wie der Stein im Wasser.

Ist es das, was dich zögern lässt?

Du behältst die Veränderungen in deinem Leben DANN im Griff, wenn du dir Zeit nimmst zu spüren, welche Kreise du erzeugst – sowohl bei dir, als auch bei anderen.

Wenn du Veränderung im Griff behalten willst, nimm dir Zeit zu spüren. Click To Tweet

 

Dein Leben auf den Kopf gestellt: Mach dir bewusst, was du in Bewegung setzt!

Zurück zum Unfall….

Obwohl alles so glimpflich ausging, hat der Unfall Spuren hinterlassen. Mein Nacken und mein Rücken haben die Wucht des Aufpralls nicht so gut überstanden.

Aber erst kürzlich fand ich hier auf der Insel eine Therapeutin, die für einen Moment nochmal alles “auf den Kopf stellte”. – Auf der Behandlungsliege hatte ich eine feine, kleine Panikattacke, als sie an meinem Nacken arbeitete….
Huuuiiii. Sowas kenn ich von mir gar nicht.

Und alles kam wieder hoch.

Schock. Panik. Wut. WTF??! Hilflosigkeit.

Und mir wurde klar, dass sich damals niemand mit den seelischen Spuren beschäftigt hatte, die dieser Unfall zwangsläufig hinterlassen hat. Es war ja alles gut gegangen. Weitermachen war angesagt. Gar nicht erst in der Angst bleiben…

Aber ich – ich war mir in diesem Moment meines Lebens überhaupt nicht bewußt, was da gerade alles los war in meinem Leben.

 

Veränderung wirkt sich aus. Immer.

Veränderung zieht Kreise. Veränderung wirkt sich immer auf verschiedenen Ebenen aus. Im Innen und im Außen.

Und deshalb damit solltest du sehr behutsam und aufmerksam umgehen.

Mit dir selbst – und mit anderen.

Die Veränderungen in deinem Leben ziehen Kreise. Und in deren Mittelpunkt stehst immer DU. Click To Tweet

 

Achtsam sein, mit dir und anderen

Deine Aufgabe ist es nicht, erstarrt in der Mitte zu verharren und zuzuschauen, was um dich herum passiert.

Wenn du dein Leben auf den Kopf gestellt hast (ein bißchen, oder auch ein bißchen mehr) und die Veränderung im Griff behalten willst, ist deine Aufgabe vor allem, dich selbst im Blick zu behalten.

Mach dir bewusst, was DU brauchst. – Dort in der Mitte.

So bleibst du handlungsfähig, klar und stark.

Sei achtsam mit dir, aber auch mit allen um dich herum: Deiner Familie, deinen Freunden, deinen Kunden…. – und bleib dennoch im Handeln.

 

Dein Leben auf den Kopf gestellt – So behältst du Veränderung im Griff

Wenn du dich bewegst, verändern sich auch die Wellen um dich herum. Du bestimmst ihre Stärke und Richtung.

Bewegst du dich schneller, sind auch die Auswirkungen schneller und hektischer. Bewegst du dich langsamer, zieht deine Veränderung langsam Kreise und du hast immer wieder die Möglichkeit, deine Position anzupassen.

Wenn du BEWUßT handelst, kannst du dein Leben heute ein kleines bißchen “auf den Kopf stellen” – und trotzdem morgen deinen Standpunkt wieder verändern, ohne das die Wellen über dich hereinschlagen.

Und genau das ist es auch, was ich in meinen Coachings bewirke: Ich sorge dafür, dass du beim “Upside Down” nicht den Boden unter den Füßen verlierst.

Ich unterstütze dich dabei, deinen Veränderungs-Prozess behutsam zu enwickeln. So, dass du Klarheit findest für ALLE Bereiche deines Lebens und Entscheidungen fällst, die sich richtig für dich anfühlen.

Wenn du dir eine Veränderung wünschst, bei der du dich selbst gut im Blick behältst und durch die du dich stärker, klarer und zufriedener fühlst, dann findest du in meinem Kalender einen Termin für dein kostenfreies Kick-Off-Gespräch.

 

Zurück zu Dir – Veränderung mit Blick auf DICH

Fühlt es sich ein bißchen so an, als hättest du dein Leben auf den Kopf gestellt?

Wenn du auch nur mit dem Gedanken spielst, etwas zu verändern, hast du bereits Dinge in Bewegung gesetzt!

Veränderung wird Auswirkungen haben. Und einige davon sind jetzt noch nicht anzusehen.

Aber wenn du auf dich selbst schaust, in diesem Prozess, kannst du Klarheit darüber finden, was du wirklich willst. – Ohne, dass die Ereignisse sich “überschlagen”.

Veränderung ist möglich. Und wird funktionieren. Wenn du dich selbst im Blick behältst.

 

Mach dein Leben ungewöhnlich!

Deine Kiwi

 

Submit a CommentPlease be polite. We appreciate that.

Your Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.